Wohnkonzept

Das Wohnkonzept im buxbau ist so aufgebaut, dass es Wohnungsgrößen und Wohnungsschnitte jeglicher Art gibt, von kleineren Einzelwohnungen bis hin zu Wohngemeinschaften für bis zu sechs Personen oder auch großzügig geschnittene Familienwohnungen im Charakter eines Reihenhauses. Grundsätzlich hat jeder Bewohner sein eigenes Zimmer, abgesehen von Einzelwohnungen werden dann  Küche, Badezimmer und Flur als Gemeinschaftsraum gewertet und dienen der gemeinsamen Nutzung.

Insbesondere für Studien- oder Ausbildungsanfänger, sowie für Schüler, die auf eigenen Beinen stehen wollen, beziehungsweise die ihre Heimat verlassen um das Ausbildungsangebot in Buxtehude wahrzunehmen, ist der buxbau eine ideale Alternative zu dem überschaubaren und meist sehr kostenintensiven Wohnungsangebot auf dem freien Immobilienmarkt.

Durch  ähnliche Hintergründe und Ziele unserer Mieter, ist man als Neuankömmling im buxbau sofort unter Gleichgesinnten in der gleichen Altersstufe, was den Umzug in eine neue Stadt sehr erleichtert.

  

Förderung der Fachhochschulentwicklung in Buxtehude e.V. | buxbau@hs21.de/04161-714 617